RPG,WWE ,TNA ,RAW,SMACKDOWN

Hier geht es um Wrestling News und ums RPG
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
So liebe User das RPG ist eröffnet
Die Nächste Großveranstaltung rückt näher royal rumble 29. januar die Anmeldung gibt es under PPV royal rumble
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 10 Benutzern am Mo 02 Jan 2012, 01:33
Like/Tweet/+1
counter

Teilen | 
 

 Piledriver Variationen

Nach unten 
AutorNachricht
Undertaker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 26.12.11
Alter : 25

BeitragThema: Piledriver Variationen   So 01 Jan 2012, 12:57

Bild:
Name:
Beschreibung:




PiledriverDer Gegner wird hierbei umfasst, hochgehoben, mit dem Kopf nach unten
gehalten und schließlich durch schnelles Hinsetzen mit dem Kopf auf den
Ringboden gestoßen. Diese klassische Variante wird auch als Texas Piledriver bezeichnet. Obwohl (außerhalb des Kayfabe) normalerweise der Kopf des Gegners nur leicht oder gar nicht auf dem Ringboden aufkommt, birgt ein Piledriver ein relativ hohes Verletzungsrisiko und ist daher in der WWE verboten.




Flip PiledriverWie beim Ansatz eines normalen Piledriver oder einer Powerbomb klemmt der Wrestler den Kopf des Gegners zwischen seine Beine. Aus dieser Position springt (laut Kayfabe)
der ausführende Wrestler nach vorne und dreht sich und den Gegner in
der Luft um ca. 360 Grad, sodass der Gegner nach der Drehung mit dem
Kopf auf dem Boden aufkommt und der Ausführende in einer sitzenden
Position landet. Tatsächlich geht der Flip Piledriver jedoch
hauptsächlich vom Gegner aus, da dieser der sich aus der
Ausgangsstellung in eine stehende Position begibt und einen
Rückwärtssalto ausführt. Der Flip Piledriver wurde von Petey Williams unter dem Namen Canadian Destroyer eingeführt.
Reverse oder Tombstone PiledriverDie Wrestler stehen sich Angesicht zu Angesicht gegenüber. Der
Ausführende greift den Gegner und dreht ihn kopfüber, springt ab und
lässt sich in eine sitzende Position fallen. Der Unterschied zum
„normalen“ Piledriver wird in der alternativen Bezeichnung Belly to Belly Piledriver verdeutlicht, die nichts anderes bedeutet, als Bauch an Bauch. Owen Hart benutzte die Aktion zeitweilig unter der Bezeichnung Hart Driver als Finisher und sorgte 1997 damit versehentlich für einen Nackenbruch bei Steve Austin.
Beim Tombstone (engl.= Grabstein) wird der Gegner so hoch gehoben das
er mit dem Kopf nach unten schaut. Der Ausführende kniet sich und lässt
den Gegner mit dem Kopf auf seine Knie aufkommen. Obwohl dies den
Eindruck einer schmerzhaften Aktion erweckt, schützen gerade die Knie
des Ausführenden den Kopf des Gegners. Im Gegenteil werden jedoch die
Gelenke des Ausführenden extrem belastet. Der Tombstone wurde durch The Undertaker bekannt und gelegentlich auch von Kane verwendet, der die Aktion gerade wegen der Belastung nicht so gerne ausführt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Piledriver Variationen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG,WWE ,TNA ,RAW,SMACKDOWN :: Wresling RPG :: Alle Wresling Moves-
Gehe zu: